ALBRECHT-BERBLINGER-GRUNDSCHULE

Aktuelles    Unsere Schule    Schulprofil    Aktivitäten    Links
 
 

 

  

 

 

Veranstaltungen

Termine

 

 

 

VERANSTALTUNGEN

 

 

Blicki blickt´s

Am 20. März fand die Aktion Blicki blickt´s für alle Klassen der Albrecht-Berblinger-Grundschule statt. Blicki blickt´s ist eine Verkehrsinitiative des Blicki e.V., welche die Schülerinnen und Schüler über die Sicherheit im Straßenverkehr informieren möchte.

Das Blicki-Team hat an unserer Schule vier verschiedene Stationen aufgebaut, unter anderem brachten sie sogar einen LKW mit. Die Schülerinnen und Schüler durften selbst auf den Fahrersitz sitzen und konnten so erfahren, was ein LKW-Fahrer in den Spiegeln sehen kann. Besonders interessant war auch wie plötzlich eine ganze Klasse im toten Winkel verschwinden kann. An anderen Stationen testeten die Kinder ihre Reaktionsfähigkeit oder erfuhren aktiv durch Schätz- und Laufspiele wie lange Autos und LKW bei einer Vollbremsung brauchen bis sie tatsächlich zum Stehen kommen. In einer letzten Station konnten die Klassen in einem Quiz testen, was sie gelernt hatten. Eine besondere Überraschung war das Maskottchen Blicki, welches die Kinder nach der letzten Station erwartete.
Die Schülerinnen und Schüler nahmen mit Begeisterung an den unterschiedlichen Stationen teil und waren stolz auf ihre Urkunden.
(vgl. Homepage: www.blicki-blickts.de)

 

AWO gegen Rasissmus

 

AOK-Spieleabzeichen

Am Freitag, 21.10.2016, fand der Grundschulaktionstag für die Zweitklässler statt. Viele Betreuer und Trainer des SG Ulm/ Wiblingen kamen in der Turnhalle vorbei, um mit den Schülern gemeinsam verschiedene Stationen durchzuführen. Sie gaben gute Tipps und motivierten die Kinder. Am Ende erhielt jeder Sportler und jede Sportlerin eine Urkunde. Das war ein tolles Erlebnis.
 

 

Kinder- und Jugendläufe des Einsteinmarathons am 17.09.2016

Am Samstag, 17.09.2016, waren 56 Schüler/innen der Albrecht-Berblinger-Grundschule zu den Kinder- und Jugendläufen des Einsteinmarathons angemeldet. Die Stimmung war super und das Wetter spielte auch gut mit. Einige Lehrerinnen (Frau Häckel, Frau Zeller, Frau Biermaier, Frau Rafensteiner und Frau Bergmann) feuerten die Sportler/innen kräftig an. Eifrig liefen die Kinder um die Wette und am Ende bekamen alle eine Medaille, die sie stolz trugen.

 

Kinder laufen für Kinder

Vor ein paar Wochen haben die Albrecht-Berblinger-Grundschule und die Pestalozzischule einen Spendenlauf für arme Kinder in Uganda veranstaltet. Vorher mussten wir einen Sponsor suchen, der für uns bis zu einem Euro pro Runde spendete. Der Lauf fand auf dem Schulhof der Pestalozzischule statt. Daher mussten wir Berblinger Schüler zuerst den steilen Berg hochlaufen. Als wir ankamen, lief gerade die Klasse 4c. Andere Klassen und Eltern standen als Zuschauer am Rand und jubelten. Stefan Henke, der Rektor der Pestalozzischule, moderierte die Läufe. Wir Kinder hatten kleine Kärtchen, auf denen man pro Runde einen Stempel bekam. Als es losging, rannten wir gemeinsam mit zehn Kindern einer Pestalozziklasse so schnell wir konnten. Wir mussten erst die Treppen hinauf und dann im großen Bogen wieder runter. Zuerst lief es noch gut, aber nach der Hälfte konnten viele nicht mehr. "Ich bin einmal voller Erschöpfung gestolpert", meinte Tatjana und Paul und Antonio liefen trotz Seitenstechen weiter. Am Ende lief eine Musik, die besagte, dass noch eine Minute zu laufen war. Lieselotte aus der 2. Klasse schaffte sogar neun Runden. Zusammen mit ihrem Bruder Jakob hat sie eine Spende von 20 Euro erlaufen. Pauline freute sich: "Es war für mich ein gutes Gefühl zu wissen, dass ich gerade armen Kindern helfe."
Bei unserer Schuljahresende-Revue konnten jetzt über 1700 Euro Spendenerlös an Bruno Häußler, Mitverantwortlicher des Vereins "Lichter der Hoffnung", der eine Schule für Waisen in Uganda unterstützt, übergeben werden. Vielen Dank an die vielen Eltern, Sieste, die AG-West und die Ulmer Bäckereien, die so großzügig gespendet haben.

Klasse 4b der Albrecht-Berblinger-Grundschule

 

Berblinger treffen Blindfische im Ulmer Zelt

Die Aufregung war groß: Der Chor der Albrecht-Berblinger-Grundschule, unter
der Leitung von Frau Wieland (Musikschule Ulm) durften mit der bekannten
Kinder-Rockband -Die Blindfische- zusammen auf die Bühne des Ulmer Zelts.
Am Sonntag, 26.Juni war es so weit. Zuerst trafen sich alle Kinder hinter der Bühne - backstage. Schon das war aufregend.
Als die Blindfische den Chor auf die Bühne holten, sangen, tanzten und strahlten die Kinder um die Wette.
Der Chor, die Blindfische und das Publikum hatten an diesem Auftritt riesigen Spaß.
Singen, tanzen, gute Laune - ein herrlicher Nachmittag war das.

 

Schulmöbel für Uganda


Bei unserem Schulfest im vergangenen Sommer verkauften unsere damaligen Viertklässler Schmuck und Dekorationsgegenstände, die Herr Häußler, ein Vereinsvorsitzender des Vereines „Lichter der Hoffnung“, aus Uganda mitgebracht hatte. Der Verkauf war ein toller Erfolg. Mit dem erzielten Gewinn konnte Herr Häußler bei seinem letzten Besuch in Uganda Schultische und Stühle für 18 Kinder der Heimschule kaufen. Die Kinder freuen sich sichtlich, dass sie jetzt an so schönen Tischen lernen können. Die Schüler der Albrecht-Berblinger-Grundschule werden auch in diesem Jahr die Kinder in Uganda unterstützen.

 

Einsteinlauf

Am 19.09.2015 fanden die Schülerläufe statt. 55 Schülerinnen und Schüler der Albrecht-Berblinger-Grundschule nahmen an dem Großereignis im Ulmer Donaustadion und der Friedrichsau teil. Eltern, Mitschüler und Lehrerinnen feuerten die Kinder an. Stolz präsentierten die Jungs und Mädchen ihre Medaille.

 

Basketball Minioffensive 2015

 
 

Kinder helfen Kindern

Albrecht-Berblinger Grundschule spendet für Kinder in Uganda

Die Schüler der Albrecht-Berblinger Grundschule organisierten im Dezember 2014 einen Weihnachtsbazar mit schönen selbstgebastelten Dingen aus Papier, Perlen, Ton und Filz.
Dabei kamen 433 Euro zusammen. Dieses Geld ging als Spende an Waisenkinder in Uganda. Der Verein ´Lichter der Hoffnung`, der 2007 gegründet wurde, bietet elternlosen Kindern in der Nähe von Kampala, der Hauptstadt von Uganda, ein Zuhause. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sorgen für ein Heim, gesunde Ernährung, Schulunterricht und medizinische Versorgung.
Dies alles erfuhren die Berblinger- Schüler in einem Lichtbildvortrag des Gründungsmitglieds und Vorstands des Vereins, Bruno Häußler.
Die Ulmer Schüler waren beeindruckt und sind stolz, dass sie Kindern in Uganda helfen können.
Von dem gespendeten Geld wurde für die Kinder ein Fernseher angeschafft, der sowohl im Unterricht zum Einsatz kommen soll, aber natürlich auch in der Freizeit genutzt wird.
Auf der Website www.lichter-der-hoffnung.de können viele Informationen zu Projekten und der Arbeit des Vereins gefunden werden.

Klasse 4c, Albrecht-Berblinger-Grundschule, Ulm

 

Bazar am 11. und 12. 2014

Die Dritt- und Viertklässler haben die letzten Wochen kräftig gebastelt. Am Donnerstag und Freitag wurden die Sachen verkauft und der Erlös wird einem Kinderheim in Uganda zugute kommen.
 

 

Flohmarkt an der Albrecht-Berblinger-Grundschule

Am Samstag, 5. April 2014 fand zum dritten Mal der vom Förderverein organisierte Flohmarkt statt. Jeder, der etwas zum Verkaufen hatte, konnte im Vorfeld einen Tisch mieten.
Am Samstag war dann in der Mensa ein reges Handeln und Feilschen zu beobachten. Dank der leckeren Kuchenspenden, konnten sowohl Einkäufer als auch die "Händler" eine kleine Verschnaufpause einlegen.
Als am Abend alles wieder aufgeräumt war, konnten die Mitglieder des Fördervereins ein positives Fazit ziehen: Die Stimmung war gut, das Angebot war vielfältig und die Kasse des Fördervereins hat sich wieder ein bisschen gefüllt, was ja unserer Schule und den Kindern zu Gute kommt.
Vielen Dank für die tolle Organisation an alle Helfer!
 
 

Tolle Experimentierkästen!

Die Firma Thales hat für unsere Schule 7 Experimentierkästen zum Thema Energie gesponsert.
Stellvertretend für alle Schüler haben die Kinder der Klasse 4c die Kästen in Empfang genommen. Sie durften Fragen stellen und auch gleich ausprobieren, was man alles mit den Experimentierkästen herausfinden kann.
Vielen herzlichen Dank der Firma Thales und Frau Baas vom Arbeitgeberverband Südwestmetall, die uns dieses wertvolle Geschenk vermittelt hat!

 

Kinder helfen Kindern

 

Verkehrspolizist

Der Polizist Herr Rotter war bei den ersten Klassen und der VKL zu Besuch. Die Schüler waren von dem Mann in der Uniform sehr beeindruckt. Anfangs wurden im Klassenzimmer die Verkehrsregeln besprochen. Später durften die Schüler ihr Wissen praktisch umsetzen. Vielen lieben Dank für den spannenden und lehrreichen Unterricht, Herr Rotter!

 

 

Bazar und Kuchenverkauf der vierten Klassen

Im Unterricht haben die Schüler der vierten Klassen unserer Schule sich mit dem Thema „Kinderrechte“ beschäftigt. Dabei wurde schnell klar, dass es nicht allen Kindern auf der Welt so gut geht wie uns. Um Kinder zu unterstützen, die in Armut und nach Katastrophen in schlimmen Verhältnissen leben, haben die Schüler einen Kuchenverkauf und einen Bazar organisiert.
Beim Kuchenverkauf bekamen wir Unterstützung von einigen Müttern-vielen Dank dafür!
Für den Bazar bastelten die Kinder im Unterricht Schmuck, Stiftehalter, Schachteln und Schlüsselanhänger. Der Verkauf war ein großer Erfolg. Wir waren schnell ausverkauft und haben insgesamt etwas mehr als 300 € eingenommen. Das ist eine stolze Summe und wir danken allen, die uns unterstützt haben und die bei uns eingekauft haben!
Das Geld geht an die Kindernothilfe mit der Bitte um Weiterleitung für Kinder in Pakistan, die von der Flutkatastrophe betroffen sind.

 

Zahn-Krocky

Im September 2010 kam ein richtiger Bus in die Schule! Er stand auf dem Schulhof und war mir einem Krokodil bemalt, das hatte eine Zahnbürste in der Hand. Die Kinder durften reingehen.
Warum sind unsere Zähne wichtig? Wie putzen wir richtig? Warum gibt es Zahnspangen? Wir bekamen Kontrast-Tropfen für die Mundhöhle und konnten in der Dunkelkammer im Spiegel an den gelben Flecken sehen, wo die Zähne schmutzig waren.
Draußen bei der Wiese konnten alle Kinder unter Anleitung ihre Zähne sorgfältig putzen. Und es gab eine Kontrolle im Spiegel: Waren die Zähne jetzt sauberer? Zum Schluss bekamen alle eine Zahnbürste geschenkt!
Noch etwas Besonderes: jedes Kind bekam einen Button mit seinem Namen geschenkt.
Vielen Dank an Krocky und an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

 

 
 

 

     

 

 

   
Impressum  Disclaimer Startseite

Albrecht-Berblinger-Grundschule
Römerstraße 50
89077 Ulm

Tel. 0731/ 161-3519

 nach oben nach oben

 E-Mail an die Schule: berblinger-gs@ulm.de